Home
Autos
Adapter
Fahrwerk
Motoren
Reifenschleifen
Werksteststrecken
La Scalpa
HangOverMed
Scratchbuilding
Hardware
Links
Contact
Imprint

La Scalpa

Das Herzstück ist eine 6,50 m lange Gerade die über eine langezogene Garnitur Kurve 2 eingeleitet wird.
Hier zeigt sich direkt welches Fahrwerk die beste Performance auf den Asphalt detoniert.

Innerhalb dieses Streckenabschnitts sollen zukünftig auch Topspeedmessungen der Biester durchgeführt werden. Auf die Überfahrt wurde bewusst verzichtet, dafür wurde die Bergstrecke mit einer großen Holz-Tangente quer über die Bahn verbaut. Streckenabschnitte wurden hochgelegt und zweimal kommt eine Schikane zum Einsatz.

Durch die Anordnung der vier Spurwechsel und dem Abzweigstück kann die Bahnstrecke vielfältig variiert werden. Das schätzt man besonders, wenn man alleine trainiert. Dabei kann letztendlich auch das Fahrwerk der Autos noch einmal unter Beweis gestellt werden.

Die Gesamtstrecke besitzt 6 Einspeisungen und es wurde Wert auf möglichst viele Doppelgeraden gelegt um die Spannungsverluste so gering wie möglich zu halten. Bedingt durch die Räumlichkeit musste eine einzige Kurve 0 Schiene verbaut werden. Befeuert wird die Anlage über ein 30 V / 10 A Labornetzteil.

Genug geschrieben, hier die Strecke: